Hinweis zu Lehrangeboten

„Wissenschaftliche Politikberatung“ im Sommersemester 2022 an der Universität Bonn

Dozent: Dr. Stefan Brüggemann

Im Rahmen einer praktischen Übung im Umfang von 2 Semesterwochenstunden werden gemeinsam mit den Teilnehmern folgende Fragen erörtert:

Was ist wissenschaftliche Politikberatung? Wer sind wissenschaftliche Politikberater? Wie wird man wissenschaftlicher Politikberater? Welche Wirkung hat die Wissenschaft auf politische Entscheidungen („exekutiver Fußabdruck“) beziehungsweise auf politische Entscheiderinnen und Entscheider?

Welche Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen finden in der Politik Gehör, welche nicht?

Was meint „false balance“?

Anhand von verschiedenen Beispielen aus den jeweiligen Ressorts der Bundesregierung soll dies besprochen werden. So soll mit Fallstudien beleuchtet werden, welche Wissenschaftler und welche Gremien die verschiedenen Ministerien beraten und welchen Einfluss dies auf konkrete Gesetze hat.

Nähere Informationen finden Sie im digitalen Vorlesungsverzeichnis unter: basis.uni-bonn.de.